Von Prototypen und Modellen bis hin zu Einzelstücken und Kleinserien

Die Rapid Prototyping Verfahren, umgangssprachlich auch häufig als „3D-Druck Verfahren“ bezeichnet, kommen in vielen verschiedenen Anwendungsbereichen zum Einsatz. Die Herstellung von Prototypen ist dabei nur ein möglicher Anwendungsbereich. Auch Architekturmodelle und Messemodelle, Kleinserien sowie Ersatzteile und individuelle Einzelstücke lassen sich in den verschiedenen Fertigungsverfahren des 3D-Drucks anfertigen.

Typisch für das Rapid Prototyping ist der schichtweise Aufbau des Objekts. Man spricht daher auch vom Additive Layer Manufacturing. Wo herkömmliche Herstellungsprozesse an ihre Grenzen stoßen, erlauben die generativen Verfahren des sogenannten 3D-Drucks die wirtschaftliche Fertigung von Einzelstücken und Kleinserien in hoher Qualität. Gerade in der Forschung und Entwicklung profitiert man von den flexiblen Verfahren, welche die Herstellung eines qualitativ hochwertigen Produkts zu verhältnismäßig geringen Kosten ermöglichen.

Egal für welchen Anwendungsbereich Ihr Prototyp und Modell eingesetzt wird, wir haben garantiert die passende Lösung für Ihre Aufgabe. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne und können auch Einzelteile zeitnah für Sie fertigen.